WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Sonnenblumen-Bolognese 

Zutaten

2 Zucchini
200 g Sonnenblumenhack
(oder ein anderes pflanzliches Hackfleisch)
1 Dose gehackte Tomaten
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Olivenöl
Kräuter z.B. Basilikum, Oregano und Thymian
Salz und Pfeffer 
Optional: geriebener veganer Parmesan oder Hefeflocken

Zubereitung

Wasche die Zucchini gründlich und schneide die Enden ab. Verwende einen Spiralschneider, um Zucchini-Nudeln (Zoodles) herzustellen.

Erhitze 1 EL Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Gib das Sonnenblumenhack hinzu und brate es unter gelegentlichem Rühren etwa 5-7 Minuten, bis es goldbraun und knusprig ist. Entferne das Hack aus der Pfanne und stelle es beiseite.

In derselben Pfanne erhitzt du den verbleibenden Esslöffel Olivenöl. Füge die gehackte Zwiebel hinzu und brate sie etwa 2-3 Minuten lang, bis sie weich und glasig ist. Füge den gehackten Knoblauch hinzu und brate ihn bis er duftet. Gib dann die gehackten Tomaten und die getrockneten Kräuter hinzu. Lasse die Sauce für etwa 10-15 Minuten köcheln. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während die Tomatensauce köchelt, kannst du die Zoodles kurz in kochendem Wasser 1-2 Minuten blanchieren. Achte auf ihre Bissfestigkeit!

Zum Schluss wird das Sonnenblumenhack zur Tomatensauce gegeben und über die Zoodles verteilt.

Du kannst das Gericht mit veganem Parmesan oder Hefeflocken bestreuen, um noch mehr Geschmack hinzuzufügen.

Guten Appetit!